Humangenetik

Wir bieten Ihnen humangenetische Labordiagnostik und genetische Beratung unter dem Dach der amedes-Gruppe an.

Dabei setzen wir modernste Untersuchungsverfahren ein, um prä- und postnatal krankheitsrelevante genetische Veränderungen festzustellen. Das breite Methodenspektrum mit zytogenetischen, molekularzytogenetischen sowie qualitativen und quantitativen molekulargenetischen Verfahren ermöglicht es uns, eine umfassende und schnelle Labordiagnostik durchzuführen.

In unserer genetischen Beratung können Fragen zu Erkrankungen, Fehlbildungen oder anderen Merkmalen, die mit einer möglichen erblichen Ursache einhergehen, erörtert werden.

Themen einer genetischen Beratung

Themen einer genetischen Beratung können z.B. sein:

  • Unerfüllter Kinderwunsch (wiederholte Aborten vor künstlicher Befruchtung etc.)
  • Kinderwunsch nach Chemo-/Strahlentherapie
  • Familiäre Krebserkrankungen (z.B. familiärer Brustkrebs oder Dickdarmkrebs)
  • Stoffwechselerkrankungen/Endokrinopathien, wie z.B. Adrenogenitales Syndrom etc.
  • Fehlbildungssyndrome (z.B. Herzfehler, Hirnfehlbildungen, Anomalien)
  • Entwicklungsverzögerungen/mentale Retardierung
  • Erbliche Muskel- , Herz- oder Nervenerkrankungen
  • Genetisch bedingte Erkrankungen des Skelettsystems
  • Auffällige pränatale Diagnostik
  • Schwangerschaft nach/unter Medikamenteneinnahme

Wenn Sie über diese oder weitere Themen mehr wissen möchten, können Sie eine genetische Beratung in Anspruch nehmen.

Ablauf einer genetischen Beratung

Eine humangenetische Beratung besteht in der Regel aus mehreren Schritten:

  • Klärung Ihrer persönlichen Fragestellungen
  • Erhebung der persönlichen gesundheitlichen Vorgeschichte
  • Erstellung eines Stammbaums
  • Bewertung vorliegender ärztlicher Befunde/Berichte
  • Eventuell körperliche Untersuchung
  • Informationen zu der betreffenden Erkrankung oder Beeinträchtigung
  • Risikoabschätzung für die Ratsuchenden und deren Familie („Wiederholungsrisiko“)
  • Beratung über die mögliche Bedeutung von genetischen Eigenschaften bzw. Erkrankungen für Lebens- und Familienplanung sowie Gesundheit der Ratsuchenden
  • Eventuell Veranlassung von genetischen Untersuchungen
  • Auf Wunsch Vermittlung an Selbsthilfegruppen oder Studienzentren

Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel eine Stunde. Bei Bedarf können weitere Gespräche angeboten werden.

Die genetische Beratung ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten werden auch von den privaten Versicherungen übernommen.

Was Sie benötigen

Für eine genetische Beratung benötigen Sie:

  • Überweisungsschein Ihres behandelnden Arztes
  • Ärztliche Befunde oder Befundberichte
  • Familiäre gesundheitliche Vorgeschichte bis in die Großelterngeneration (Krankheiten, Todesursachen, Fehlgeburten, früh verstorbene Kinder)

Termine

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten, Sprechzeiten sowie Hinweise zur Terminvereinbarung.

Downloads

Hier können Sie unsere Formulare, Praxisflyer etc. einsehen und herunterladen.

Patientenflyer

Hier sind unsere Patientenflyer und -broschüren zur digitalen Ansicht hinterlegt.